"Augustinus-Forum" in Neuss

Artikel, 06.02.2015
Foto: Elke Haeffs

Ein gutes Gespräch zu sehr schwierigen Fragen: Gemeinsam mit der bekannten Medizinethikerin Prof. Dr. Stella Reiter-Theil und mit Prof. Dr. Jens Encke, dem Leiter der Palliativstation im Neusser Johanna-Etienne-Krankenhaus, diskutierte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe auf dem bestens besuchten "Augustinus-Forum" der Stiftung der Neusser Augustinerinnen - Cor unum vor etwa 600 Gästen über die Sterbebegleitung. Unter der Moderation von Dr. Judith Wolf von der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“ des Bistums Essen entwickelte sich eine intensive Diskussion zu grundsätzlichen Fragen über die letzte Phase des menschlichen Lebensweges. Gröhe unterstrich dabei seinen Standpunkt für einen Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland und für ein Verbot jeder Form der organisierten Selbsttötungshilfe.