"Berliner Notizen" - Wappenspruch: Der Wahlsonntag naht

Artikel, 22.03.2017
Foto: NRW-CDU / Sondermann

"Der Winter naht": Den kultigen Wappenspruch des Hauses Stark von Winterfell aus "Game of Thrones" hat Hermann Gröhe für seine neuen "Berliner Notizen" im Neusser Stadt-Kurier zu "Der Wahlsonntag naht" abgewandelt.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

dem WDR gegenüber habe ich betont, dass es "eine charmante In-die-Pflichtnahme durch die Partei", durch meine CDU, ist - und damit meinte ich meine Wahl zum Spitzenkandidaten der CDU Nordrhein-Westfalen für die Bundestagswahl 2017. Ich bin vor wenigen Wochen auf der Landesvertreterversammlung der CDU NRW mit 98,7 Prozent auf den 1. Platz der Landesliste gewählt worden und freue ich mich sehr!

Ich finde, das gegenwärtige Superwahljahr erinnert ein wenig an "Der Winter naht", den bekanntesten Wappenspruch (Haus Stark) aus dem TV-Renner "Game of Thrones". Man ersetze 'Winter' durch 'Wahlsonntag' und schon befindet man sich mitten im politischen Tagesgeschehen bei uns in Deutschland. "Der Wahlsonntag naht" - und zwar für die drei Landtagswahlen am 26. 3. im Saarland, am 7. 5. in Schleswig-Holstein, am 14. 5. hier bei uns in NRW und dann am 24. 9. für ganz Deutschland, wenn der Bundestag neu gewählt wird. Nun geht es auch und gerade zwischen den großen Parteien gesitteter und sachlicher zu als zwischen den verschiedenen Adelsgeschlechtern aus "Game of Thrones", das inzwischen das deutsche Fernsehen erobert. Wir sind zum Wahlkampf bereit - hart in der Sache, angemessen und fair im Tonfall, aber natürlich ohne Streitaxt.

Ich antworte heute zudem gerne auf eine Frage, die für alle Wählerinnen und Wähler wichtig ist: Was ist eigentlich eine Landesliste? - Auf den Landeslisten sind in allen deutschen Bundesländern die Kandidatinnen und Kandidaten jeweils einer Partei für die Bundestagswahl bzw. für die Landtagswahlen in mehreren Bundesländern (darunter NRW) verzeichnet. Wählerinnen und Wähler haben bei einer Bundestagswahl und (seit 2010) auch bei der nordrhein-westfälischen Landtagswahl zwei Stimmen. Die Erststimme geben alle Wahlberechtigten für eine Kandidatin bzw. einen Kandidaten aus ihrem Wahlkreis ab. Die Zweitstimme wiederum wird einer Partei gegeben - und damit bei der Stimmenabgabe konkret der Landesliste der Partei, für welche die Wählerinnen und Wähler stimmen. Wichtig ist zu wissen: Den mindestens 181 Abgeordneten des nordrhein-westfälischen Landtages gehören mindestens 53 Abgeordnete an, die über die Landeslisten in das Parlament in Düsseldorf einziehen, d. h.: ohne in ihrem Wahlkreis die meisten Erstimmen bekommen zu haben. Je nach Stimmenanteil ziehen unterschiedlich viele Kandidatinnen und Kandidaten über die einzelnen Landeslisten der Parteien in den Landtag ein. Deshalb sind diese Listen von besonderer Bedeutung für die Landtagswahlen hier bei uns in NRW. - Was zeigt zudem der Blick in den Bundestag? Von den mindestens 598 Bundestagsabgeordneten ziehen 299 über die Landeslisten in unser Parlament in Berlin ein und allein diese hohe Zahl verdeutlicht die Bedeutung der Landeslisten auch bei der Bundestagswahl.

Ich freue mich auf die Wahlkampfzeiten! Das gilt insbesondere hier bei uns in NRW und im Rhein-Kreis Neuss. Jetzt werden wieder "die Ärmel hochgekrempelt", jetzt stellen alle Parteien wieder ihre Standpunkte vor und ringen um die Mehrheit. Um in der Sprache von "Game of Thrones" zu bleiben: Das Wahlrecht ist das Königsrecht der Bürgerinnen und Bürger! Deshalb bitte ich auch und gerade in diesem Jahr darum: Machen Sie davon Gebrauch. Denn klar ist, dass niedrige Wahlbeteiligungen extremistische Kräfte stärken und nur denen nützen, die unser Land spalten wollen. Die Programme und Standpunkte aller Parteien sind gedruckt und online einsehbar - und vor allem sind die Kandidatinnen und Kandidaten aller Parteien viel unterwegs und für offene Gespräche leicht zu erreichen. Sie alle wissen: "Der Wahlsonntag naht".  Deshalb nur keine Scheu: Sprechen Sie uns gerne an!

Natürlich bin ich aus freundschaftlicher und politischer Verbundenheit gerade in diesen Wochen oft mit Heike Troles und mit Dr. Jörg Geerlings unterwegs, den Landtagskandidaten der CDU.

Zudem haben Sie als Wählerinnen und Wähler vielleicht auch Fragen an mich - und deshalb freue ich mich, wenn wir uns in den kommenden Wochen und Monaten persönlich begegnen!

 

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Hermann Gröhe MdB

Mitglied des Deutschen Bundestages

Bundesminister für Gesundheit

www.hermann-groehe.de

 

(Erschienen im Neusser "Stadt-Kurier" vom 22. März 2017.)