Neujahrsempfänge in der Heimat: Gute Begegnungen in Grevenbroich, Dormagen und Rommerskirchen

Artikel, 15.01.2018
Foto: privat

Gute Laune, gute Gespräche, gute Wünsche zum noch jungen Jahr 2018: Das vergangene Wochenende stand für Hermann Gröhe ganz im Zeichen dreier Neujahrsempfänge im heimischen Wahlkreis. Direkt nach dem Ende der erfolgreichen Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD über die Möglichkeit zur Bildung einer neuen Bundesregierung führte Gröhes Weg am 12. Januar nach Grevenbroich, wo er sich gemeinsam mit Heike Troles MdL und Hans-Jürgen Petrauschke, dem Landrat des Rhein-Kreises Neuss, über zahlreiche Begegnungen bei der bestens besuchten Veranstaltung freute. Gleiches galt dann auch für die Empfänge in Dormagen und der Gemeinde Rommerskirchen am 14. Januar , bei denen Gröhe zudem das Gespräch mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern suchte, die sich - vor allem ehrenamtlich - für ihre Heimat im Rhein-Kreis Neuss einsetzen.