6. Niederrheinischer Pflegekongress in Neuss

Artikel, 18.09.2014

Rede im heimatlichen Wahlkreis zu einem besonders wichtigen Thema: Hermann Gröhe hat heute den 6. Niederrheinischen Pflegekongress in der Neusser Stadthalle eröffnet. In seiner Ansprache verdeutlichte Gröhe, dass ihm bessere Rahmenbedingungen für die Pflege ein Herzensanliegen sind. Dass die Pflege „in den nächsten Jahren ganz oben auf der Agenda der Bundesregierung“ stehen wird, hatte der Bundesminister für Gesundheit auch in der vorangegangenen Woche im Deutschen Bundestag betont. Zum 1. Januar 2015 werden die Leistungen der Pflegeversicherung im Zuge des 1. Pflegestärkungsgesetzes um 2,4 Milliarden Euro steigen, und weitere Schritte für eine gezielte Stärkung der Pflege werden zügig folgen.

Den Besuch beim 6. Niederrheinischen Pflegekongress in seiner Heimatstadt nutzte Hermann Gröhe auch für Gespräche mit zahlreichen Kongressteilnehmerinnen und -teilnehmern und Vertreterinnen und Vertretern der Pflege.