Besuch der Christoph-Metzelder-Stiftung im BMG

Artikel, 15.04.2014

20 Jugendliche aus Essen und Hamm, die mit der Christoph-Metzelder-Stiftung derzeit zu Besuch in Berlin sind, konnten sich bei ihrem Aufenthalt in der Hauptstadt auch über die Begegnung mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe freuen. Die Jugendlichen werden im Rahmen mehrerer Projekte gefördert und informieren sich in Berlin eine Woche lang über die deutsch-deutsche Geschichte und die Politik in der Bundesrepublik. So standen die Besichtigung des Bundeskanzleramtes und des Mauermuseums in Berlin-Mitte bzw. am ehemaligen „Checkpoint Charlie“ auf dem Programm, bevor die Gruppe das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) besuchte.

Hier wurde im Gespräch mit Hermann Gröhe über mögliche Berufe im Gesundheitswesen gesprochen sowie über aktuelle Fragen des politischen Tagesgeschehens. Gröhe freute sich sehr über den Gedankenaustausch mit den jungen Menschen und dankte Christoph Metzelder für sein wertvolles soziales Engagement.

Informationen zur Christoph-Metzelder-Stiftung („Training fürs Leben“), die sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche auf ihrem Lebens- und Bildungsweg unterstützt, finden Sie hier.