Teamgeist - oder besser: teAMgeist

Artikel, 29.08.2013

In seiner aktuellen Kolumne stellt Hermann Gröhe das "teAM Deutschland" vor - und stellt fest, dass die CDU in diesem Jahr gepierced in den Wahlkampf zieht.

Von Hermann Gröhe

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der Bundestagswahlkampf 2013 findet, das ist klar, nicht zuletzt in der Presse, im Fernsehen und im Radio statt, auch und gerade für mich als Generalsekretär. Wahlkampf zu führen, heißt aber vor allem, so oft wie möglich vor Ort Gespräche „von Mensch zu Mensch“ zu führen. Ob in einer Fußgängerzone, an einer Bushaltestelle oder auch am Gartenzaun: Der Wahlkampf lebt von zahlreichen Begegnungen – und ich freue mich über viele gute Anregungen, aber auch über interessierte Fragen, die mir die Menschen im Rhein-Kreis Neuss dabei immer wieder stellen.

Dankbar bin ich, dass auch ich in meinem Wahlkreis vom teAM Deutschland unterstützt werde, zumal die Vernetzung der Helferinnen und Helfer vor Ort für einen erfolgreichen Wahlkampf von wesentlicher Bedeutung ist.

Das teAM Deutschland (www.team.cdu.de) ist die Mobilisierungs- und Unterstützungsmannschaft für Bundeskanzlerin Merkel, aber auch für alle Kandidatinnen und Kandidaten, die von Sylt bis zum Bodensee und vom Dreiländereck bei Aachen bis zum brandenburgischen Oderbruch für die CDU zur Bundestagswahl 2013 antreten.

Ich freue mich über den frischen Wind, den diese tolle Truppe in die Arbeit der CDU bringt. In diesem teAM wird Angela Merkel (te-‚AM‘) im wahrsten Wortsinne groß geschrieben - und das Serviceangebot ist umfassend. Das teAMNETz, die Internet-Plattform des teAMs, gibt z. B. Einblicke „hinter die Kulissen“ des Bundestagswahlkampfes, und in der „Ideenbörse“ kann sich jedermann äußern - ob mit, ob ohne Parteimitgliedschaft in der CDU. Zudem ist klar, dass das teAM Deutschland eine Vielzahl an aktuellen Informationen zu Angela Merkel und zum Wahlkampf der CDU bereitstellt. Vor allem aber arbeitet die Mannschaft von der CDU-Bundesgeschäftsstelle aus mit den Wahlkampfhelferinnen und -helfern der CDU in ganz Deutschland zusammen.

Der Ton im teAM ist locker und fröhlich. Wie das bei jenen üblich ist, die unter 40 Jahre jung sind und ihren Arbeitstag vor allem am Computer verbringen: Das Sartpone liegt links neben der Tastatur, und rechts davon steht ein Cappucino. So konnte ich mit allen teAM-Mitgliedern ungezwungen plaudern, als ich zu Besuch „voreischaute“. Das teAM ist aber auch in allen politischen Fragen fit, und viele interessante Typen aus ganz Deutschland gehören zum „Mannschaftskader“, dem „kernteAM“. Ein teAM-Mitglied war z.B. bereits im Wahlkampf für Barack Obama im Einsatz und hatte dabei die Aufgabe, in Washington D.C. Kontakte zu verschiedenen Universitäten zu knüpfen.

Das teAM Deutschland in seinen bundesweit bekannten orangenen und schwarzen T-shirts leistet tolle Arbeit, es „rockt“ den Wahlkampf! Ich werde dabei den Verdacht nicht los, dass der „Mannschaftskapitän“ auf einer Harley Davidson zur CDU-Bunesgeschäftsstelle „reitet“: Thorsten Rietbrock, der teAM-Leiter, trägt einen Vollbart, der jedem kanadischen Holzfäller zur Ehre gereichen würde. Zudem ist er seit geraumer Zeit singend auf vielen CDU-Festen im musikalischen Dauereinsatz und lässt im Gespräch gerne sein Zungenpiercing aufblitzen. Deshalb konnte ich währnd meines Besuches beim teAM Deutschland schmunzelnd auch feststellen: „Nicht schlecht, wir ziehen in diesem Jahr also gepierced in den Wahlkampf!“

Es grüßt Sie herzlich aus Berlin
Ihr
Hermann Gröhe