Fischessen der CDU Neuss

Artikel, 03.03.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: CDU Neuss

Dem Gespräch zwischen Wirtschaft und Politik dient seit Jahren das traditionelle Fischessen der CDU Neuss. Gemeinsam mit Dr. Jörg Geerlings, Vorsitzender der CDU Neuss, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Neuss und Kandidat bei der nordrhein-westfälischen Landtagswahl am 14.

Gröhe: "Wirksame Antibiotika gegen übertragbare Krankheiten notwendig"

Artikel, 28.02.2017

WHO veröffentlicht globale Liste resistenter Problemkeime

10. Europäischer Tag der Seltenen Erkrankungen

Artikel, 28.02.2017
Bild

Geschätzt mehr als vier Millionen Menschen leiden in Deutschland an einer Seltenen Erkrankung. Unter dem Motto "Forschen hilft heilen" findet am 28. Februar 2017 der 10. Europäische Tag der Seltenen Erkrankungen statt.

Interview mit der Bild-Zeitung

Artikel, 27.02.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: BMG / Jochen Zick (action press)

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe zum Bundestagswahlkampf 2017

BILD: Herr Gröhe, hat die Union Angst vor Wahlkampf?

Hermann Gröhe: „Überhaupt nicht. Wir freuen uns auf den Wahlkampf. Wie kommen Sie darauf?"

BILD: Weil Sie nicht auf Schulz reagieren.

Gemeinsame Terrorismusbekämpfung von Gesundheits- und Sicherheitsbehörden

Artikel, 24.02.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: BMG / Fordyce

17. Ministertagung der Global Health Security Initiative in Brüssel

Die Gesundheitsministerinnen und -minister der "Global Health Security Initiative" (GHSI) trafen sich heute in Brüssel zu ihrer 17. Ministertagung. Im Mittelpunkt stand die Zusammenarbeit zwischen Gesundheits- und Sicherheitsbehörden bei der Abwehr und Bewältigung von durch Terrorismus verursachten gesundheitlichen Gefahrenlagen sowie das internationale Krisenmanagement bei globalen gesundheitlichen Notlagen.

Rundbrief "Hermann Gröhe Aktuell" erschienen

Artikel, 24.02.2017
Bild

Hermann Gröhe - Nr. 1! Die Wahl des Bundesministers für Gesundheit auf den obersten Listenplatz der CDU Nordrhein-Westfalen für die Bundestagswahl am 24. September 2017 ist eines der Themen im Rundbrief "Hermann Gröhe Aktuell", der heute neu erschienen ist. Zudem finden Sie hier Berichte zum Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz, welches vom Bundestag beschlossen wurde, und zur geplanten Erhöhung der Betreuervergütung sowie aus dem Alltag im Bundesministerium für Gesundheit, im Parlament und im Wahlkreis Neuss I.

 

Der Preis der Sicherheit - "Grevenbroicher Schlossgespräch" der Konrad-Adenauer-Stiftung am 3. März 2017

Artikel, 22.02.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Altes Schloss in Grevenbroich - Bild: Konrad-Adenauer-Stiftung

Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesverfassungsschutzes, zu Gast.

Pressemitteilung

Das diesjährige „Grevenbroicher Schlossgespräch“ der Konrad-Adenauer-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe wird am 3. März 2017 um 18:00 Uhr im Rittersaal des Alten Schlosses (Schlossstraße 13, 41515 Grevenbroich) stattfinden.

Hermann Gröhe und Dr. Jörg Geerlings für Aufwertung des Neusser Bahnhofs

Artikel, 21.02.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Elke Haeffs

Deutsche Bahn sagt Maßnahmenpaket zu und bietet Gespräch mit der Stadt Neuss an

Pressemitteilung

Betreuung: Vergütungserhöhung auf den Weg gebracht - Gröhe: "Anhebung ist angemessen und wichtig"

Artikel, 20.02.2017

Pressemitteilung

Gute Nachrichten im Bereich der Betreuung: Das Bundeskabinett hat am 15. Februar 2017 eine so genannte Formulierungshilfe für einen Änderungsantrag der Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und SPD beschlossen, die eine Erhöhung der seit 2005 unveränderten Pauschalvergütung für Berufsbetreuerinnen und -betreuer vorsieht.

Zur Vergütungserhöhung werden die gesetzlich bestimmten Stundensätze um 15 Prozent angehoben. So sollen zum Beispiel Betreuerinnen und Betreuer der höchsten Vergütungsstufe zukünftig 50,50 Euro erhalten.

98,7 Prozent: Bundesgesundheitsminister Gröhe Spitzenkandidat der CDU Nordrhein-Westfalen für die Bundestagswahl 2017

Artikel, 19.02.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Graphik: CDU Nordrhein-Westfalen

So fühlt sich besonders starker (!) Rückenwind in einem Superwahljahr an: Die CDU Nordrhein-Westfalen hat Hermann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit und Mitglied des Deutschen Bundestages für Neuss, Dormagen, Grevenbroich und die Gemeinde Rommerskirchen, am 18. Februar 2017 als Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl am 24. September 2017 aufgestellt. Die Delegierten auf der bestens besuchten Landesvertreterversammlung in Bad Sassendorf stimmten mit dem herausragenden Ergebnis von 98,7 Prozent dafür, Gröhe auf den Listenplatz 1 zu setzen.