Gesetz "Cannabis als Medizin" einstimmig vom Bundestag beschlossen

Artikel, 19.01.2017

Der Bundestag hat heute einstimmig in 2./3. Lesung das Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften beschlossen. Das Gesetz sei auch ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Palliativversorgung, betonte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe den einstimmigen Beschluss, Cannabis als Medizin in begründeten Einzelfällen zuzulassen. Eine Begleiterhebung soll Informationen zum langfristigen Gebrauch von Cannabis wissenschaftlich sichern.

Gemeinsame Strategien gegen Antibiotika-Resistenzen und für globale Gesundheitskrisen

Artikel, 18.01.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: BMG / Kroll

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe beim Weltirtschaftsforum in Davos

Gesundheitsministerkonferenz der OECD in Paris

Artikel, 17.01.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: BMG / Kroll

Co-Vorsitz bei einer wichtigen Veranstaltung: Hermann Gröhe nimmt als Bundesminister für Gesundheit gegenwärtig in Paris an der Konferenz der Gesundheitsministerinnen und -minister der OECD teil, der Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. "Meine Amtskolleginnen und -kollegen und ich werden darüber sprechen, wie wir Antibiotikaresistenzen gemeinsam noch wirksamer bekämpfen können und wie neue Technologien im Gesundheitsbereich mit einem größtmöglichen Nutzen für Patientinnen und Patienten eingesetzt werden können", erklärte Gröhe im Vorfeld seiner Dienstreise.

Neuss: Im Gespräch mit der Janssen-Cilag GmbH

Artikel, 12.01.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: BMG / Kroll

Den Kampf gegen AIDS im Blickpunkt: Gemeinsam haben Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, und Hermann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit, den in Neuss ansässigen forschenden Arzneimittelhersteller Janssen-Cilag (Johnson & Johnson-Konzern) besucht. Mit Dr. Iris Zemzoum, der Vorsitzenden der Geschäftsführung des Unternehmens, und weiteren Expertinnen und Experten sprachen beide Bundesminister über die globale Gesundheitsversorgung gerade in Entwicklungsländern.

"Globalisierung gerecht gestalten" - Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller zu Gast in Neuss

Artikel, 12.01.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: BMG / Kroll

Eine kämpferische und glaubwürdige Rede zu einem besonders wichtigen Thema: "Globalisierung gerecht gestalten" lautete der Titel des Vortrags, den Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, bei einer sehr gut besuchten Diskussionsveranstaltung der "Neusser Eine-Welt-Initiative" (NEWI) in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche hielt.

DSO: Zahl der Organspenden weiterhin niedrig

Artikel, 12.01.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: privat

Die Zahl der Organspender bewegt sich nach der Statistik der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) in 2016 auf ähnlich niedrigem Niveau wie in den vergangenen beiden Jahren. Demgegenüber stehen nach wie vor bundesweit über 10.000 Patienten auf Wartelisten, die dringend auf ein Spenderorgan warten. 

Bundesminister Hermann Gröhe und Heike Troles besuchen Dormagener Hightech-Unternehmen Coatema

Artikel, 11.01.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: privat

Pressemitteilung

"Sehr beeindruckt" über die hochmodernen und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Maschinen und Anlagen der Coatema Coating Machinery Gmbh in Dormagen zeigte sich Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe. Gemeinsam mit CDU-Landtagskandidatin Heike Troles und Kai Weber, dem Vorsitzenden der Dormagener CDU-Fraktion, war Gröhe, der Dormagen als der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete vertritt, jetzt bei dem mittelständischen Unternehmen an der Roseller Straße zu Besuch.

Sternsinger im Bundesministerium für Gesundheit

Artikel, 10.01.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: BMG / Pump

"Christus segne dieses Haus" – diese traditionelle Segensbitte überbrachten heute die Sternsinger der Domsingschule der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin dem Bundesgesundheitsministerium. Empfangen wurden sie von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, der sich bei ihnen – stellvertretend für alle Sternsinger bundesweit – für ihren einzigartigen Einsatz für Kinder und Jugendliche in Not bedankte.

Mit Datenschutz zum Datenschatz – Was die Digitalisierung des Gesundheitswesens leisten muss

Artikel, 09.01.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: privat

Namensbeitrag von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Das Smartphone ist gerade zehn Jahre alt. Heute zählt es, wie andere Tracker, Wearables und Apps, unsere Schritte und den Puls, registriert unser Essen, verfolgt unsere Bewegung, unseren Schlaf. Der "digitale Leibarzt" nimmt Gestalt an - mit Handykameras, die Herzrhythmusstörungen erfassen oder mit Computerprogrammen, die helfen, Sehstörungen von Kindern zu korrigieren. Diabetes-Patienten können in Zukunft ihren Blutzucker durch Kontaktlinsen kontrollieren.

"Blaue Funken Neuss": Landrat ausgezeichnet, Bundesminister als Redner

Artikel, 09.01.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: privat

Er freute sich närrisch: Hans-Jürgen Petrauschke, der Landrat des Rhein-Kreises Neuss, wurde am 8. Januar von der Neusser Karnevalsgesellschaft Blaue Funken mit deren höchster Auszeichnung, der Ehrenkette, gewürdigt. Bundesminister Hermann Gröhe, der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Neuss, Dormagen, Grevenbroich und Rommerskirchen, hielt als Ehrenkettenträger des Jahres 2010 die Rede auf den neuen Ehrenkettenträger, dessen Verdienste um Heimat und Brauchtum er eingehend würdigte.