„Internationales Beratergremium zur globalen Gesundheitspolitik“ berufen

Artikel, 17.08.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: BMG

Heute hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ein „Internationales Beratergremium zur globalen Gesundheitspolitik“ berufen. Deutschland hat seine Unterstützung für andere Staaten bei Gesundheitskrisen spürbar ausgebaut und auch seine finanziellen Beiträge für die globale Gesundheit deutlich gesteigert. Globale Gesundheitspolitik ist damit zu einem Markenzeichen der internationalen Verantwortung Deutschlands geworden.

Besuchergruppe aus dem Wahlkreis zu Besuch bei Hermann Gröhe

Artikel, 17.08.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Schinkel/BMG

Am heutigen Vormittag konnte sich Hermann Gröhe über den Besuch einer Besuchergruppe aus seinem heimischen Wahlkreis im Berliner Dienstsitz des Bundesministeriums für Gesundheit freuen. Die Besucherinnen und Besucher diskutierten mit ihrem Bundestagsabgeordneter für Neuss, Dormagen, Grevenbroich und die Gemeinde Rommerskirchen über spannende Themen der Gesundheitspolitik.

„Gute Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum“ in Bingen am Rhein mit Bundesgesundheitsminister Gröhe

Artikel, 15.08.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Kroll/BMG

Bei der Veranstaltung „Gute Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum“ in Bingen am Rhein sprach Hermann Gröhe mit seiner Bundestagskollegin Ursula Groden-Kranich darüber, wie auch in Zukunft das Wohl der Patientinnen und Patienten sowie eine gut erreichbare Versorgung in hoher Qualität zum Mittelpunkt gemacht werden kann. Dazu ist es notwendig, aus den vielen guten Einzelleistungen eine noch bessere Mannschaftsleistung zu machen. Ebenso wichtig sind die weitere Vernetzung und die Nachwuchskräftegewinnung im deutschen Gesundheitswesen.

Bundesgesundheitsminister Gröhe zu Besuch im Seniorenzentrum St. Josef und im Hospiz St. Thomas in Dernbach

Artikel, 15.08.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Kroll/BMG

Gemeinsam mit dem Bundestagskollegen Dr. Andreas Nick und der CDU-Landtagsabgeordneten Gabriele Wieland besuchte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe heute das Seniorenzentrum St. Josef und im Hospiz St. Thomas in Dernbach, das morgen seine Pforten öffnet. Die Gäste sprachen mit den Heim- und Pflegedienstleitern über die Verbesserungen in der Pflege sowie in der Hospiz- und Palliativversorgung. 

Hermann Gröhe bei der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar

Artikel, 15.08.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Kroll/BMG

Am heutigen Vormittag war Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe zu Gast an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar. Hier wurde 2006 zum ersten Mal in Deutschland eine pflegewissenschaftliche Fakultät an einer deutschen Universität errichtet. Hermann Gröhe sprach mit rund 250 Studentinnen und Studenten, Auszubildenden sowie Pflegeschülerinnen und -schülern darüber, wie die Pflegeberufe modernisiert und fit für den demografischen Wandel gemacht werden können.

Bundesminister Gröhe begleitet Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Siegen

Artikel, 14.08.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Chahoud

Als Spitzenkandidat der CDU Nordrhein-Westfalen begleitete Hermann Gröhe heute die CDU-Bundesvorsitzende, Bundeskanzlerin Angela Merkel, nach Siegen, um dort gemeinsam mit den Bundestagskollegen Volkmar Klein und Matthias Heider für ihre gemeinsamen Überzeugungen zu werben: Für ein Deutschland, in dem alle gut und gerne leben. Der Platz um die Siegbrücke war voller Menschen und die Stimmung gelöst.

Düsseldorf: Bundesgesundheitsminister Gröhe und Sylvia Pantel MdB besuchen das Westdeutsche Diabetes- und Gesundheitszentrum

Artikel, 11.08.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Zeller / Büro Pantel

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe besuchte gemeinsam mit Sylvia Pantel MdB am 9. August 2017 das Westdeutsche Diabetes- und Gesundheitszentrum (WDGZ) des Verbundes Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD) in Düsseldorf. Nach einer Vorstellung des Hauses stellte Prof. Dr. Stephan Martin, Chefarzt für Diabetologie des VKKD und Direktor des WDGZ, die erfolgreichen Anstrengungen seines Teams dar, durch eine Änderung des Lebensstils von der Ernährung bis zu ausreichender Bewegung Diabetikern eine Leben ohne Insulin zu ermöglichen. Eine App unterstütze diese Lebensstilveränderung.

Bundesgesundheitsminister Gröhe wirbt für Bonn als neue Heimat der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA)

Artikel, 07.08.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: privat

Am 7. August 2017 haben Bundesgesundheitsminister Gröhe, Finanzminister in Nordrhein-Westfalen Lutz Linienkämper MdL und Stadtdirektor der Stadt Bonn Wolfgang Fuchs die Bewerbung der Stadt Bonn als neue Heimat der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) vorgestellt (www.closer-to-europe.eu/de). 

Treffen mit Vorstandsmitgliedern der Hospizbewegung Dormagen beim Trödelmarkt

Artikel, 05.08.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Rüdiger Westerheide

Beim Trödelmarkt vor dem Historischen Rathaus in Dormagen nahm auch der CDU-Ortsverband u.a. mit seiner Vorsitzenden Elke Wölm teil. Der Erlös am CDU-Stand ist für die Hospizarbeit in Dormagen bestimmt. Hermann Gröhe nutzte die Gelegenheit, mit Vorstandsmitgliedern der Hospizbewegung Dormagen zu sprechen, ihnen für ihre eindrucksvolle Arbeit zu danken und das 25jahrige Jubiläum im nächsten Jahr in den Blick zu nehmen. 

Muntere Diskussion mit Jürgen Hardt MdB bei der Jungen Union Neuss

Artikel, 01.08.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: privat

Eine muntere Diskussion über die transatlantischen Beziehungen gab es am 1. August 2017 bei der Junge Union Neuss. Zu Gast: der außenpolitische Sprecher der CDU/CDU-Bundestagsfraktion und Koordinator für die Transatlantische Zusammenarbeit im Auswärtigen Amt Jürgen Hardt.