#fragCDU: Telefonaktion mit Hermann Gröhe

Artikel, 22.02.2018
Foto: Tobias Koch / tokography

Fragen über Fragen: In der CDU-Bundesgeschäftsstelle in Berlin stand Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe am gestrigen Abend telefonisch bei #fragCDU Rede und Antwort, da er bei den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD seitens der CDU die Gespräche zum Themenbereich "Gesundheit und Pflege" geleitet hatte.

Die CDU-Mitglieder, die anriefen, wollten mehr wissen zur Krankenpflege und zur Altenpflege, zum Apothekenversandhandel, und ob im Koalitionsvertrag nicht doch ein "Hintertürchen" zur Zwangsvereinigung der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung eingebaut sei. Gröhe betonte dazu ganz klar: "Da gibt es kein Einfallstor!"

"Ich war gerne am Telefon und habe mich über viele Fragen gefreut! Besten Dank an alle, die mich angesprochen haben - und natürlich auch an das Team der CDU-Bundesgeschäftsstelle für die zuverlässige Vorbereitung und die reibungslose Durchführung der Aktion. Klasse!", freute sich Gröhe am heutigen Morgen rückblickend auf seine Gesprächsrunde bei #fragCDU.