Schülergruppen zu Besuch in Berlin

Artikel, 28.06.2018
Foto: Elke Groth

Mitte Juli starten die Schülerinnen und Schüler in NRW in die Sommerferien und der Deutsche Bundestag in die Sommerpause. Zum Endspurt besuchten noch drei Schülergruppen Hermann Gröhe in Berlin – zwei vom Gynmasium Norf und eine von der Raphaelschule Dormagen. Die Jugendlichen verfolgten von der Besuchertribüne des Plenarsaals die Debatten im Parlament und trafen sich mit Hermann Gröhe zum Gespräch. Gröhe gab einen Einblick in seinen Alltag als Bundestagsabgeordneter und beantwortete anschließend Fragen zur aktuellen politischen Lage. Zum Schluss ging es noch auf die Kuppel des Reichstagsgebäudes. Anlässlich des Besuchs betonte Hermann Gröhe: „Politik ist für Jugendliche oft ‚weit weg‘. Ich finde es deshalb toll, wenn sich Schulklassen hier in Berlin ein eigenes Bild machen und mit mir über ihre Anliegen diskutieren.“