Einladung zu den "Tagen der Begegnung" 2018

Pressemeldung, 14.08.2018
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Julia Nowak

Hermann Gröhe, direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für Neuss, Grevenbroich, Dormagen und die Gemeinde Rommerskirchen, lädt junge Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahren zum Austausch über Politik, Glaube und Werte nach Berlin ein. Die 25. „Tage der Begegnung“ finden zwischen dem 7. Und 9. November 2018 in Berlin statt.

Hermann Gröhe im Gespräch mit dem Netzwerk Aussenwirtschaft

Artikel, 09.08.2018
Bild

Am 07.08.2018 diskutierte Hermann Gröhe auf Einladung der NETZWERK AUSSENWIRTSCHAFT GmbH mit einer Unternehmergruppe über die politischen Rahmenbedingungen für das Auslandsgeschäft deutscher Firmen.

"Schwerer Schlag für die Religionsfreiheit"

Pressemeldung, 24.07.2018
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Julia Nowak

Am vergangenen Sonntag, den 22. Juli, ist der bekannte iranische Pastor Youcef Nadarkhani erneut verhaftet und in das Evin-Gefängnis in Teheran gebracht worden. Hierzu erklärt der Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hermann Gröhe:

„Die erneute Verhaftung von Pastor Nadarkhani ist ein schwerer Schlag für die Religionsfreiheit im Iran und entbehrt jeder rechtlichen Grundlage. Youcef

"Zwischen Krieg und Frieden" - Jugendmedienworkshop in Berlin

Pressemeldung, 16.07.2018
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Julia Nowak

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag – ein Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren vom 25. November bis 1. Dezember 2018 im Deutschen Bundestag

Zum fünfzehnten Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. 30 Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein.

550.000 Euro für soziale Angebote im Rhein-Kreis Neuss

Artikel, 13.07.2018
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Elke Haeffs

Anlass zu großer Freude gibt es bei mehreren Trägern sozialer Angebote in der Stadt und im Rhein-Kreis Neuss. Denn der Bund hat fast 550.000 Euro für den Aufbau einer „Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung – EUTB“ bewilligt.

Neusser Stadtgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Artikel, 11.07.2018
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Konrad-Adenauer-Stiftung

„Die Welt in Unordnung: Außen- und sicherheitspolitische Herausforderungen Deutschlands“ – so lautete der Titel des jüngsten „Neusser Stadtgesprächs“ der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), das unter der Schirmherrschaft von Hermann Gröhe am 9. Juli mit rund 200 Gästen stattfand.

Vierter Neusser Friedenslauf

Artikel, 10.07.2018
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Elke Haeffs

Unter dem diesjährigen Motto „Miteinander statt nebeneinander – gemeinsam im Frieden leben!“ haben sich mehrere hundert Schülerinnen und Schüler am vierten Neusser Friedenslauf beteiligt. Diesen hat das Forum Ziviler Friedensdienst in Zusammenarbeit mit dem Alexander-von-Humboldt Gymnasium sowie mit Unterstützung der lokalen Aktionsgruppe „Neuss steht für Frieden“ auf der Ludwig-Wolker-Anlage organisiert.

Den Strukturwandel verlässlich gestalten

Pressemeldung, 09.07.2018
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Dominik Vorholt

Gemeinsame Pressemitteilung von Hermann Gröhe MdB, Ansgar Heveling MdB und Heike Troles MdL

Um Perspektiven für die deutschen Braunkohlereviere zu diskutieren, veranstaltete der „Gesprächskreis Braunkohle“ der CDU/CSU-Bundestagsfraktion vergangene Woche die Konferenz „Aus den Revieren – Für die Reviere“. Dem Gesprächskreis gehören auch die beiden CDU-Bundestagsabgeordneten aus dem Rhein-Kreis Neuss, Hermann Gröhe und Ansgar Heveling, an, ist doch der Rhein-Kreis Neuss ein deutschlandweit wichtiger Standort des Braunkohleabbaus und der Braunkohleverstromung.

Schülergruppen zu Besuch in Berlin

Artikel, 28.06.2018
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Elke Groth

Mitte Juli starten die Schülerinnen und Schüler in NRW in die Sommerferien und der Deutsche Bundestag in die Sommerpause. Zum Endspurt besuchten noch drei Schülergruppen Hermann Gröhe in Berlin – zwei vom Gynmasium Norf und eine von der Raphaelschule Dormagen. Die Jugendlichen verfolgten von der Besuchertribüne des Plenarsaals die Debatten im Parlament und trafen sich mit Hermann Gröhe zum Gespräch. Gröhe gab einen Einblick in seinen Alltag als Bundestagsabgeordneter und beantwortete anschließend Fragen zur aktuellen politischen Lage.

Planspiel „Jugend und Parlament“

Artikel, 26.06.2018
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Elke Groth

Landesgruppen- und Fraktionssitzungen, Ausschussarbeit, hitzige Debatten im Parlament – jedes Jahr treffen sich rund 300 junge Menschen, um in Berlin die Arbeit des Deutschen Bundestags nachzuspielen. Mit dabei ist auch der Neusser Dominik Hoppe. Er nimmt auf Vorschlag „seines“ Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe an der Veranstaltung teil. Beide trafen sich auch zu einem Gedankenaustausch in Berlin. Herr Hoppe freute sich über die neuen Erfahrungen, den spannenden Blick hinter die Kulissen des Parlaments und viele gute Gespräche.