Rundbrief "Hermann Gröhe Aktuell" erschienen

Artikel, 08.12.2017
Bild

Die Möglichkeiten zur Bildung einer erneuten Großen Koalition, die Mitgliederversammlung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), die Stellungnahme des Deutschen Ethikrats zu 'Big Data' im Gesundheitswesen und die Eröffnung des neuen Museums im Robert Koch-Institut (RKI) sind einige der Themen in Hermann Gröhes Rundbrief, der heute neu erschienen ist. Zudem haben die Diakonie Deutschland und die Bundesvereinigung Lebenshilfe vor dem Beginn der Adventszeit den Bundestag besucht.

 

Finanzergebnisse der GKV im 1. bis 3. Quartal 2017

Artikel, 06.12.2017

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im 1. bis 3. Quartal des Jahres 2017 einen Überschuss von rund 2,52 Milliarden Euro erzielt. Die Überschussentwicklung hat sich damit im Vergleich zum 1. Halbjahr (1,41 Milliarden Euro) weiter beschleunigt. Damit steigen die Finanzreserven der Krankenkassen bis Ende September 2017 auf rund 18,6 Milliarden Euro. Die durchschnittliche Finanzreserve sämtlicher Krankenkassen beträgt knapp eine Monatsausgabe und liegt damit fast viermal so hoch wie die gesetzlich vorgesehene Mindestreserve.

"Berliner Notizen": Momentaufnahme aus dem Regierungsviertel

Artikel, 06.12.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
"Schwebt" immer und hat doch seinen festen Platz: Der Bundesadler im Plenarsaal (Foto: Elke Groth)

In seiner Kolumne, die mehrmals im Jahr im Neusser "Stadt-Kurier" erscheint, wirft Hermann Gröhe diesmal einen Blick auf die aktuelle Entwicklung im Bundestag und zur Bildung einer neuen Bundesregierung.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Lammert und Gröhe in neuer Verantwortung bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Artikel, 01.12.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Elke Groth

Pressemitteilung

Konrad-Adenauer-Stiftung: Ehemaliger Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert zum neuen Vorsitzenden gewählt

Bundesminister Hermann Gröhe neuer stellvertretender Vorsitzender der Stiftung

Statement zum Welt-AIDS-Tag

Artikel, 01.12.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Quelle: www.welt-aids-tag.de

Starke Kampagne zu einer besonders wichtigen gesundheitlichen Herausforderung: Heute ist Welt-AIDS-Tag. "Dank erfolgreicher Präventionsarbeit und guten Behandlungsangeboten gehört Deutschland zu den Ländern mit den niedrigsten HIV-Neuinfektionsraten in Europa. Diese Anstrengungen müssen kraftvoll fortgesetzt werden mit dem Ziel, die Zahl der Ansteckungen weiter zu senken.

G20: "Deutschland bleibt Treiber für starke globale Gesundheitspolitik"

Artikel, 01.12.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: BMG / Inga Kjer

Heute übernimmt Argentinien die G20-Präsidentschaft von der deutschen Regierung. Mit einem neuen Schwerpunkt hat die Bundesregierung die globale Gesundheitspolitik erstmals zum Thema der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer gemacht. Dazu erklärt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: "Gemeinsam mit unseren G20-Partnern haben wir in diesem Jahr viel erreicht, um den Kampf gegen Gesundheitskrisen und die globale Bedrohung durch Antibiotika-Resistenzen kraftvoll voranzutreiben.

Eröffnung des Museums im Robert Koch-Institut

Artikel, 30.11.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: Robert Koch-Institut (RKI)

Bundesminister im Museum: Gemeinsam mit Professor Lothar H. Wieler, dem Präsidenten des Robert Koch-Instituts (RKI), konnte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe am 30. November 2017 in Berlin das neu gestaltete Museum im RKI eröffnen. Zu besichtigen sind hier wissenschaftliche Errungenschaften in der Medizin von den Entdeckungen Robert Kochs (1843 - 1910) bis heute. Sehr sehenswert!

Big Data im Gesundheitsbereich: Stellungnahme des Deutschen Ethikrates

Artikel, 30.11.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: BMG / Angeli

Gemeinsam mit Bundesforschungsministerin Professor Johanna Wanka hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe heute die Stellungnahme des Deutschen Ethikrats zur Nutzung von Big Data im Gesundheitswesen entgegengenommen. "Es geht darum, die technischen Möglichkeiten der massenhaften Datenauswertung für die medizinische Forschung und Versorgung zu nutzen und gleichzeitig den Schutz der Privatsphäre sicherzustellen.

Gröhe: "Starke WHO gegen globale Gesundheitskrisen"

Artikel, 29.11.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Bildquelle: World Health Organization (WHO)

Das Bundesministerium für Gesundheit unterstützt den Notfallfonds (Contingency Fund for Emergencies, CFE) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit weiteren 650.000 Euro.

Impfung gegen Grippe...? Ja, klar - jetzt!

Artikel, 27.11.2017
Bild
Bildbeschreibung: 
Foto: BMG / Schinkel

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat sich am heutigen Vormittag gegen Grippe (Influenza) impfen lassen. "Die echte Grippe ist keine einfache Erkältungskrankheit, sondern eine ernstzunehmende Erkrankung. Selbst in unkomplizierten Fällen dauert sie fünf bis sieben Tage. Deshalb ist es wichtig, sich jedes Jahr gegen Influenza impfen zu lassen, am besten im Oktober oder November. Nur so schützen Sie sich und andere", verdeutlichte Gröhe vor seiner Impfung.